CuraVesta

Der mobile Assistent für die häusliche Pflege

Häusliche Pflege ist eine Herausforderung. Für alle Beteiligten entstehen dabei schwierige Bedingungen, egal ob Patient, Angehöriger oder Mitarbeiter des Pflegedienstes.
Deshalb entwickeln wir bei DST die mobile Applikation CuraVesta©, die zur Bewältigung dieser Herausforderungen beitragen soll. Dabei nutzt sie die Vorteile von mobilen und vernetzten Strukturen und setzt diese für die Anforderungen in der Pflege um. Bei der Entwicklung greifen wir auf unsere umfangreiche Expertise in den Bereichen digitales Gesundheitswesen und IT-Infrastruktur zurück.

Was kann CuraVesta©?

Die App kann auf verschiedenen mobilen Endgeräten installiert werden und bietet eine barrierefreie Oberfläche mit einfacher und intuitiver Bedienung. Profitieren können davon die Angehörigen durch eine erleichterte Organisation der Pflegeaufgaben. Auch die Mitarbeiter der Pflegedienste und behandelnde Ärzte kann CuraVesta© bei der Pflege von Patienten entlasten. Ein automatisierter Informationsaustausch mithilfe von zentralen Gesundheitsakten und Pflegedokumentationen erleichtern ihre Arbeit. Schlussendlich hilft die Applikation vor allem dem Pflegebedürftigen, dessen Lebensqualität durch vereinfachte Organisation der Pflege erhöht wird.

Wie ist CuraVesta© aufgebaut?

Drei wesentliche Module bilden das Herzstück der Applikation: der Pflegeführer, eine Austauschplattform und ein Shopsystem. Der Pflegeführer unterstützt die Angehörigen bei der Organisation ihrer Aufgaben. Ein Tagesplan wird in Absprache mit dem zuständigen Arzt entwickelt und dann automatisch in die App übernommen. Er zeigt anstehende Ereignisse und Aufgaben für die Pflegenden an. Dazu gehören unter anderem die Einnahme von Medikamenten, oder die Messung von Vitalwerten. Alle Aktionen werden dokumentiert und in einer Gesundheitsakte gespeichert, die mit Zustimmung des Betroffenen für Ärzte oder Mitarbeiter der Pflegedienste verfügbar ist.  Bei unklaren oder kritischen Situationen hilft ein umfangreicher Pflegeratgeber den Angehörigen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Über die Austauschplattform können alle für die Pflege relevanten Personen oder Einrichtungen auf eine einheitliche Dokumentation und Patientenakte zugreifen. Darüber hinaus kann bei Bedarf direkt über die App mit professionellem Personal per Videochat kommuniziert werden. So wird die Beratung für die Pflegenden erleichtert und auch die Belastung für Ärzte und Notdienste nimmt ab. Digitale Anträge auf Pflegeleistungen und Ähnliches können ebenfalls über die CuraVesta© Applikation abgewickelt werden. Durch die Vernetzung aller Beteiligten innerhalb des Systems entsteht ein schneller und unkomplizierter Kommunikationsweg.
Den dritten Bestandteil stellt das Einkaufssystem dar. Darüber können Produkte für die alltägliche Pflege oder auch Medikamente direkt bestellt werden. Das spart Zeit und verringert den Aufwand für die Angehörigen des Patienten.

Die Schlüsselfunktionen im Überblick:

  • Nutzung auf handelsüblichen mobilen Endgeräten (Smartphones, Tablets, Wearables)
  • Angepasst für alle gängigen Betriebssysteme (besonders IOS, Android)
  • Anbindung an Telematik-Infrastruktur
  • Einsatz direkt am Point-of-Care
  • Interaktion mit Ambient Assisted Living Lösungen
  • Verschlüsselte Kommunikation der verschiedenen Portalmodule über Webservices und API
  • Mehrsprachigkeit
  • Barrierefreiheit nach BITV 2.0 (eventuell verlinken)
  • Plattformübergreifend nutzbar
  • Export von Formularen als XML, CSV oder PDF Datei
  • Übergabe von Formularen an REST-Schnittstellen
  • Hohe Datenschutz und Sicherheitsstandards
  • Anhand wissenschaftlicher Standards geprüfte Usability

 

Weitere Informationen finden Sie auf www.curavesta.de

 

 

 


Diesen Beitrag teilen / Share this post: 

###HIDDEN###